Las Vegas hatte sein Rat Pack. München hat sein Rat Pack, finanziert vom BMAS

Anette Farrenkopf,

Rassismus trägt Namen, Rassismus hat Gesichter. Das JC hat sie, die Bilder von Rassisten und Verbrechern. Ich will die!

Las Vegas hatte sein Rat Pack. München hat sein Rat Pack, finanziert vom BMAS, gegenwärtig geleitet vom socialist fat fuck Hubsi Heil.

In Bezug auf den ECRI Report veröffentlicht am 17. März 2019 und basierend auf dem IFG fordere ich die Bilder von den Rassisten und Verbrechern (Urkundenunterdrückung zum Zweck des Betrugs) im JC. Zur Veröffentlichung im Rassistenland Deutschland. 

Genauer gesagt, die Personalbilder von:

  1. der charakterlich völlig verrotteten Silke Strama
  2. Erhardt
  3. Gotter
  4. Preukschat
  5. Weiss.
  6. Nicht vergessen werden sollte das dreckig lügende Gör Schulte.

Die Bilder von Farrenkopf und Nowack habe ich. Ebenso das Bild von einem Vollidioten, der sich als stinkend versiffte bayerische beamtete Nazi-Drecksau C. Paucher ausgibt, indem er unter diesem falschen Namen in Nazi-Manier Polizei ins Haus schickt. Finanziert vom BMAS! Wir wissen, das Dummerchen heisst Jürgen Sonneck und er hat keine Eier inne Büchs.

Es stinkt ekelhaft in der versifften Provinz der Puffmutter Rachou.

Anette, Frist bis 27. Juli 2022. Bei Verstreichen erfolgt Klage.