Also sprach Lady Macbeth Mente, “Come, you spirits, That tend on mortal thoughts, unsex me here …”

Canadian attorney clowning around and banging the gavel on his head

F A X

Kangaroo Court Sozialgericht München
Präsidentin
Richelstr. 11
80634 München
Fax: 13062-314

12. Jan. 2022

S 42 AS 2000/20

“Better to remain silent and be thought a fool than to speak out and remove all doubt.”
Abraham Lincoln (inoffiziell zugeschriebenes Zitat)

Präsidentin des Kangaroo Courts SG München Mente,

Ich nehme Bezug auf das belästigende Schreiben vom 30.12.2021 zu o.a. Aktenzeichen.

I. Meine Klage vom 29. Nov. 2020 gegen das Jobcenter München und die Stadt München zur Durchsetzung des Sozialrechtlichen Herstellungsanspruch wegen der hodenlosen und völlig verblödeten Aktion des Rassisten und Verbrechers (Verleumdung) Jürgen Sonneck unter dem falschen Name ‘C. Paucher’ aufzutreten, wurde der 42. Kammer zugeleitet. Der GVP führt rechtswidrig (!) keine Namen an.

Ich erachte jegliche Korrespondenz von der 42. Kammer in der mir gewohnten Besetzung als Belästigung. Weiters als Verstoss gegen den Art. 97 Abs. 1 GG. 

Ich verbiete mir, wie schon in 2021 geäussert, jegliche Kommunikation von der 42. Kammer unter “Richter”, Rassist und Verbrecher ( Urkundenunterdrückung zum Zweck des Betrugs in mehreren Fällen, Bestehen auf nicht existierende Kommunikationsformen)  sowie Verstoss gegen Art. 6 EMRK, Master Robert Shallow Ehegartner. Sir Robert Shallow, Esquire & ”Richter” Ehegartner, die Apotheose der neoliberalen Bettlägrigkeit mit dem JC München in der ordoliberalen Wirtschafts- und Gesellschaftsordnung.

“I would curry with Master Shallow that no man could better command his servants.”

“Master Shallow, my Lord Shallow, be what thou wilt.
I am Fortune’s steward.
Get on thy boots. We’ll ride all night.”
Sir John Falstaff

II. Also sprach Lady Macbeth Mente,

“Come, you spirits
That tend on mortal thoughts, unsex me here,
And fill me from the crown to the toe top-full
Of direst cruelty! make thick my blood”.

als sie vermeintlich sub rosa in Ihrer Korrespondenz vom 02.06.2020 mit dem “sehr geehrten Herrn Ltd. Oberstaatsanwalt Kornprobst” (siehe Exhibit 2 im Fall Az. 845 Ds 259 Js 153060/20) sich desavouierend besorgt zeigte um die Ehre eines “(ehemaligen) Mitarbeiters des Jobcenters”, Jürgen Sonneck, der als Beamter in einem demokratischen Staat feige und hodenlos den falschen Namen ‘C. Paucher’ bei der Polizei benutzte. Dies um mir und meiner tibetischen Tochter bewusst und geplant Schaden zuzufügen und darin erfolgreich war.

“Look like the time; bear welcome in your eye,
Your hand, your tongue: look like the innocent flower,
But be the serpent under’t.”

Sie, Präsidentin, etablieren sich wie der Prinz von Arragon, wie er eingebildet das falsche Kästchen wählte. Das Kästchen mit dem rassistischen Verbrecher und Moron Jürgen Sonneck.

“What’s here? The portrait of a blinking idiot.”

Bedenken Sie in der bukolischen Provinz des kleinen diebischen Bergvolks die Worte Portias:

“To offend and judge are distinct offices
And of opposèd natures.”

Mit anderen Worten, Art. 97 Abs. 1 GG, falls Sie schwer von Begriff sind. Den vermeintlich Interessierten bewegt die Frage, wann Sie Ihre seijinishiki halten?

Vielleicht hilft Ihnen ein Blick rüber zu dem US Law Professor Jonathan Turley, “The Eight Degrees of Ignorance and Stupidity” und hier eine der Maximen aus des italienischen Ökonomen Carlo Cipolla’s “The Basic Laws of Human Stupidity“:

4. “Non-stupid people always underestimate the damaging power of stupid individuals. In particular, non-stupid people constantly forget that at all times and places, and under any circumstances, to deal and/or associate with stupid people always turns out to be a costly mistake.”

Um dem ganzen Ambiente den adäquaten Rahmen zu verleihen, darf ich auf zum Teil vernichtende Beurteilungen des SG München auf Google verweisen. Beurteilungen, die sich mit meinen Erfahrungen decken. Quelle surprise.

So Sie eventuell weitere Beleidigungen zu entdecken geneigt sind, ist Ihnen nahegelegt, penibel auf die Grammatik zu achten, das Sujet. Sie und die bayerische Justiz in der Nymphenburger scheinen hierin zuweilen zu straucheln. Ich stamme nicht aus der Bauerntrampel Provinz. Je est un autre.

O serpent heart, hid with a flowering face!
Did ever dragon keep so fair a cave?
Beautiful tyrant! fiend angelical!
Dove-feather’d raven! wolvish-ravening lamb!
Despised substance of divinest show!
Just opposite to what thou justly seem’st,
A damned saint, an honourable villain!

Gnōthi seauton

(signed)