Babyface Rösler baggert Inder an, in das rassistische Niedriglohnland DE zu kommen

Phillip R., nachdem er mega-erfolgreich sein Con-zept des wirtschaftlichen Aufbaus in Griechenland durchgesetzt hat, entdeckt ein Thema, das mindestens 20 Jahre alt ist: Fachkräftemangel im Plunzenland Deutschland. Gähn …

Nun schweift sein Blick nach Asien. Von Indien hat er irgendwo gehört und anderen SA und SOA Ländern. Phillip ist ein netter Junge, du würdest ihm nicht dein €5000 Rennrad zum Aufpassen anvertrauen oder den passenden Wein fürs Abendessen aussuchen lassen …. Der Junge ist für Visionäres geeicht, dickere Dinger.

OK, Phillip. Ich habe 15 Jahre in Südasien gelebt und ich muss dir sagen, min Jung, erstens; glaube ich nicht, dass die dort unten überhaupt etwas von deinem Vorschlag/Ersuchen gehört haben. Zweitens glaube ich, du hast irgendwie den Mittelteil nicht mitbekommen über das, was dort in der Zwischenzeit abgegangen ist.

Das geht so:

  • Deutschland spielt in Asien überhaupt keine Rolle. Ein Blick ins TV genügt. DE kommt dann, wenn ein ICE gegen eine Brücke knallt mit 100 Toten. Merkel interessiert niemand.
  • In Asien steigen die Gehälter … und Phillip, was machen die Gehälter in DE-Land???
  • Im Tourismus spielt DE-Land für Inder keine Rolle; die wollen nach London, Paris. Shoppen bei Harrods’, Champs-Élysées, Galeries Lafayette und nicht beim abgefuckten Oberpollinger.
  • Inder haben auch erstaunlicherweise wenig Interesse, von rassistischen Deutschen angepöbelt oder gar verprügelt zu werden.

Es kommt noch besser, Phillip. Ein Visum auf schwarz in das Billiglohnland DE-Land kostet so um die 5 lakh (1 lakh = 100.000) Rupien in einem gewissen Land in Südasien. In die USA das VIERfache !!! und nach Japan das FÜNFfache!!! Hello!!!

Einen Asiaten nach DE-Land befragt bringt als Antwort: “Oh, that is a clean country.” Eine Asiaten nach den USA befragt? “Boy, big cars, big money, good jobs.” Get the fucking picture, Phillip??!!

Das Wetter in dem Billiglohnland muss ich nicht erwähnen, oder? Der Frass der Deutschen …. ungeniessbar für Asiaten. Die Unfreundlichkeit der widerlichen Deutschen … das will doch kein Mensch, der gut ausgebildet ist über sich ergehen lassen.

Phillip, du bist also ernsthaft der Meinung, DE-Land können Indern irgend etwas bieten?! Phillip, die verdienen dort unten mehr als hier und wenn sie das gleiche verdienen, dann ermöglicht die Kaufkraft der Rupie den Indern ein fantastisches Leben, das sie in DE-Land nie erreichen würden. Z.B. herrlichste Ferien auf den Andaman, Malediven, der Himalaya, Thailand, Malaysia, etc.etc. Das ganze gekoppelt mit gnadenlos gutem Essen, hervorragender Musik.

Eigenes Haus oder eigenes Luxus-Apartment geht bei deren Gehältern ohne Probleme. Und die Zimmergrösse, Phillip, ja, die Zimmer sind gross und nicht popelig wie in DE. Eine eigenes Auto geht locker ebenso. Wer braucht von diesen gut Ausgebildeten fucking Germany???

Und Phillip, DE-Land hat so etwa 40 TV Programme, gelle? Indien hat 500, in Worten fünf hundert!

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s